SkySQL – die ultimative MariaDB Cloud

Seit ein paar Wochen ist nun MariaDB SkySQL verfügbar, die neue Datenbank-als-Service (DBaaS) aus dem Hause MariaDB.

SkySQL enthält Funktionen, die Sie in Datenbankdiensten wie Amazon RDS und Azure Database nicht finden können. SkySQL bietet Kunden ein Maß an Unterstützung, das Amazon und Microsoft niemals bieten können. Mit SkySQL können Kunden immer mit der neuesten stabilen Version von MariaDB arbeiten, niemals mit alten Versionen, bei denen Fehlerkorrekturen und Sicherheitspatches fehlen.

SkySQL kann Datenbanken für Transaktionen, Analysen oder beides bereitstellen, sodass keine separaten Dienste (z. B. Amazon RDS + Amazon Redshift) verwendet (und bezahlt) werden müssen.

Doch bei SkySQL geht es um noch mehr: Stellen Sie sich vor, Multi- und Inter-Cloud-Bereitstellungen wären an der Tagesordnung. Wenn sich die Datenbanken über die öffentliche und private Cloud-Infrastruktur erstrecken. Wenn Datenbanken von einer einzelnen Instanz auf Hunderte skaliert werden. Wenn maschinelles Lernen zu einer kontinuierlichen Selbstoptimierung führte. Dies ist die Zukunft von Datenbanken in der Cloud, und dafür haben wir SkySQL entwickelt.

Die wichtigste Entwurfsentscheidung, die wir getroffen haben, war die Verwendung von Kubernetes als Cloud-unabhängige Plattform für die Bereitstellung von Datenbanken. Wenn wir uns öffentliche Clouds ansehen, sehen wir keine Infrastruktur-as-a-Service-Anbieter. Wir sehen Kubernetes-as-a-Service. Amazon hat seinen Elastic Kubernetes Service (EKS). Microsoft hat seinen Azure Kubernetes Service (AKS) und Google hat seine Google Kubernetes Engine (GKE). Dann gibt es noch Red Hat OpenShift. Kubernetes ist der Schlüssel, der all diese Türen für SkySQL öffnet.

Die andere bedeutende Entscheidung war, das SkySQL-Portal auf ServiceNow aufzubauen. Dafür gibt es zwei Gründe. Erstens sind Inventarisierung, Konfiguration und Workflow-Management wichtige Funktionen für eine DBaaS, und ServiceNow ist führend im IT-Service-Management für Unternehmen. Zweitens darf SkySQL nicht von Amazon Web Services, Microsoft Azure oder Google Cloud Platform abhängig sein, damit es wirklich Cloud-unabhängig ist. Durch die Ausführung auf ServiceNow befindet sich SkySQL gewissermaßen über den Wolken – und ermöglicht es Ihnen, höher zu steigen.

Mehr über MariaDB SkySQL erfaren Sie auch in unserem Podcast “SkySQL HomeOffice Talk“ – oder probieren Sie SkySQL jetzt gleich aus!